Mit den Digital Media Women e.V setze ich mich u.a. für die Sichtbarkeit von Frauen auf den Bühnen von Konferenzen ein. Dieses Engagement hat mich veranlasst, auch häufiger selbst auf Bühnen präsent zu sein und mein Wissen sowie meine Erfahrungen in Vorträgen und Moderationen weiterzugeben, zu inspirieren und Impulse für Veränderung zu setzen. Als Speakerin und Moderatorin stehe ich daher auf großen wie auf kleinen Bühnen zu Themen wie Digitalisierung, Zukunftswelt der Arbeit und Führungs- und Organisationsthemen.

Foto: Jana Filmer

Brigitte Schröder - Grimme Institut

Foto: Jorczyk / Grimme-Institut

Neujahrsempfang 2018 - Digitale Arbeitswelt

Zwischen Panik und Begeisterung – Wie bereit sind wir für die neue digitale Arbeitswelt?

Auf ihrem fünften Neujahrsempfang am 27.01.2018 beleuchteten die Kölner Regionalgruppen mehrerer bundesweiter Frauen-, Medien-, und Managementverbände die zwei Seiten der neuen Arbeitswelt: Die Digitalisierung zerstört bestehende Strukturen und Sicherheiten, aber lässt auch neue Freiräume entstehen. Sie stellt alte Geschäftsmodelle in Frage und schafft zugleich neue Arbeits- und Verdienstmöglichkeiten. Sie fordert hohe Veränderungs-bereitschaft, aber eröffnet auch individuelle Chancen und Entwicklungsperspektiven.

Keynote: Sabine Möwes, Stabstelle Digitalisierung Stadt Köln

Podiumsdiskussion: Astrid Friesecke, Unternehmensberatung Accenture/Bereich Digital; Justine Lipke, Projektmanagerin in einem E-Commerce-Unternehmen; Christine Badke, leitende Redakteurin in der Digital-Redaktion des Kölner Stadt-Anzeiger

Moderation: Brigitte Schröder – mibeg Ges. für Unternehmensberatung mbh

Neujahrsempfang 2018 – Foto: Jana Filmer

Einen schönen Nachbericht gibt es bei der IHK zu lesen.

Beteiligte Netzwerke

#DMW – Digital Media Women e.V.

WIFT – Women in Film and Television

KJV – Kölner Journalisten-Vereinigung

EWMD – European Women’s Management Development

B.F.B.M – Bundesverband der Frau in Business und Management e.V.

Journalistinnenbund e.V.

Neue deutsche Medienmacher e.V.

BücherFrauen e.V.

BPW – Business and Professional Women

Next Level: Zukunft neu denken - Impulse für die Versicherungsbranche

Jährliches Branchentreffen von Versicherungsmaklern und Versicherern mit über 600 Teilnehmern im Colosseum in Essen.

http://charta-campus.de/

 

Karrieremosaik - Dein Weg in die Medienbranche

Veranstaltung des Grimme Instituts – Medienfrauen NRW 2016

 

 

Moderation der Podiumsdiskussion - Digitaler Journalismus - bei probono TV

Podiumsdiskussion über die Chancen und Vielfalt, die technologische Entwicklungen bieten, aber auch über die Problematiken und Stolpersteine. Ist Masse gleich Klasse? Was macht gute Recherche aus? Wie funktioniert Meinungsbildung heute? Wie verändern sich Macht und Verantwortung bei fallenden Publikationsschranken? Welchen Einfluss können lokale Formate auf globale Entwicklungen nehmen?

Podiumsteilnehmer
  • Jürgen Ohls, Redaktionsleiter probono Fernsehproduktion GmbH
  • Christine Badke, Stellvertretende Ressortleiterin, Digital-Redaktion, Kölner Stadt-Anzeiger
  • Beatrix Gutmann, Social Media und Community Management des Anzeigenblattverlages der Funke Mediengruppe
  • Judith Levold, MEINE SÜDSTADT – Das Lokalportal für den Kölner Süden

Veranstaltung im Rahmen der Internetwoche Köln 2016 zusammen mit den Digital Media Women e.V.

Hier gehts zum Nachbericht!

Moderation der Podiumsdiskussion - Digitale Vielfalt - bei IBM

Podiumsdiskussion zu den Fragestellungen:

  • Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf einzelne Branchen und auf die individuellen Berufe unserer Diskussionsteilnehmer?
  • Wie haben sich Berufseinstieg und Werdegang verändert?
  • Wie nutzen unterschiedliche Berufsgruppen die digitalen Möglichkeiten heute?
  • Wo liegen die Vorteile des Digitalen und wo die Grenzen?
  • Was sind aktuelle Fragestellungen in den jeweiligen Branchen und was erwartet uns möglicherweise in Zukunft?
Podiumsteilnehmer

Hier gehts zum Nachbericht!

Mein Vortragsprofil sowie weitere fantastische Speakerinnen zu den unterschiedlichsten Themenbereichen finden sich auf der Plattform www.speakerinnen.org